Reitverein

Der Reitclub Annaberger Hof e.V. wurde 1995 von einigen für den Freizeit und Turniersport engagierten Mitgliedern und der Familie Büsch gegründet.

Die Satzung des Vereins richtet sich nach den Vorgaben der Gemeinnützigkeit und den Richtlinien der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).
http://www.annaberger-hof.com/reitverein/formulare-downloads

Zweck und Aufgabe des relativ jungen, etwa 170 Mitgliedern umfassenden Vereins ist es laut Satzung unter anderem, den Breiten- und Leistungssport in allen reiterlichen Disziplinen zu fördern, Hilfe und Unterstützung der mit dem Sport verbundenen Pferdehaltung zu gewähren und seine Mitglieder gegenüber Behörden, der Gemeinde, dem Kreisreiterverband und der Reiterlichen Vereinigung zu vertreten.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag für Erwachsene liegt derzeit bei 60 Euro, für Jugendliche bei 30 Euro.
Den Anufnahmeantrag finden Sie hier:
http://www.annaberger-hof.com/reitverein/formulare-downloads

teaser_reitverein_01

Die fachliche Betreuung der Reiter und Reiterinnen übernehmen Jutta, Jan und Anke Büsch. In diesem Zusammenhang erteilen sie auf Wunsch und im Rahmen der genannten Mitgliedsbeiträge wöchentliche Dressur- und Springstunden. Dieses Training führte in den vergangenen Jahren zu sehr guten Erfolgen. Unsere Reiter und Reiterinnen haben mehrere Kreismeisterschaften in der Einzel- und Mannschaftswertung gewonnen. Weiterhin wurden Landesmeistertitel sowie Medaillen und gute Platzierungen auch auf Bundesebene erreicht.

Ein Höhepunkt ist jedes Jahr der Annaberger Geländetag. Dieses Turnier, das sich großer Resonanz erfreut, findet meist Ende Juni/ Anfang Juli statt. (siehe www.gelandetag-bonn.de).
Darüber hinaus sehen wir auf ein lebendiges und vergnügtes Vereinsleben. Dazu gehören das sommerliche Grillfest, das Ponyturnier für Kinder, die alljährliche Rallye mit Erwachsenen und Kindern, gemeinsame Ausritte und die Weihnachtsfeier im Dezember (siehe http://www.annaberger-hof.com/reitverein/veranstaltungentermine).